Aktuelle Beiträge und Presseberichte des Waldbauverein Altenkirchen e.V.

An dieser Stelle finden Sie aktuelle Beiträge und Presseberichte. Sollten Sie hier eine Beitrag oder Pressebericht nicht mehr vorfinden, dann schauen Sie bitte in unser Beitrags- und Pressearchiv.

Die Fichtenbrennholzbörse auf der Homepage des Waldbauvereins Altenkirchen e. V. ist jetzt online. 

Mitglieder des Waldbauvereins Altenkirchen können über ein entsprechendes Formular ein Angebot in der FBB erfassen und einstellen. 

Jedermann kann dieses Angebot sehen und bei Bedarf Kontakt mit dem Anbieter aufnehmen. 

Auf der Willkommensseite erscheint eine Schaltfläche, mit deren Hilfe Angebote eingestellt oder angesehen werden können. 

Falls Sie Fragen dazu haben, können Sie gerne in der Geschäftsstelle (02741/9372294) anrufen. 

Die in der Ausgabe 2-3 2020 der Verbandszeitschrift „Der Waldbesitzer“ angekündigte

Ordentliche Mitgliederversammlung des Waldbesitzerverbandes für Rheinland-Pfalz am 26.10.2020

in der Stadthalle in Boppard wurde wegen der nicht möglichen Einhaltung der coronabedingten Auflagen

bei der erwarteten Teilnehmerzahl abgesagt.

Hier finden Sie den Jahresbericht des AGDW - Die Waldeigentümer für das Jahr 2019.

Hier finden Sie das Schreiben der Zentralstelle der Forstverwaltung zur

Förderung von Maßnahmen zur Bewältigung von der durch Extremwetterereignisse verursachten Folgen im Wald mit

neuen Richtlinien für den Zeitraum 01.09.2020 – 31.07.2021. 

Außerdem die Liste der Baumkategorie B.

Durch die Corona Pandemie musst die große Exkursion 2020 nach Wernigerode leider ausfallen. 

Wir freuen uns, Ihnen eine ähnliche Fahrt im August 2021 anbieten zu können. Die Ausflugsziele sind gleich beblieben, lediglich im Ablauf hat

es Änderungen gegeben. Hier finden Sie eine detailierte Reisebeschreibung mit Anmeldungsvordruck. 

Anmeldung werden ab sofort entgegengenommen.

Nach der längeren Pause bedingt durch die Coronaepidemie freuen wir uns auf die neuen Termine für den Motorsägengrundlehrgang mit Andreas Eckloff .

 Mit entprechendem Hygienekonzept haben die Behörden grünes Licht gegeben und ab sofort kann sich angemeldet werden. Der Ort steht im Moment noch nicht

fest. Weitere Informationen finden Sie hier. 

Selbstverständlich planen wir unter Vorbehalt, da niemand weiß, wie sich die Lage entwickelt und wie zu diesem Termin die dann geltende Coranaepidemiebekämpfungsverordnung lauten wird. 

Dr. Wolfgang Schuh, Geschäftsführer des Waldbesitzerverbandes Rheinland-Pfalz äußert sich in der Ausgabe der Rhein-Zeitung vom 08.04.2020 zur

aktuellen Marktlage der Holzvermarktung und den derzeitigen Problemen und Aufgaben im Privatwald und Kommunalwald. 

Mehr lesen